Einstellungen

Spiel- und Picknickwiesen - Spielen und Toben ausdrücklich erwünscht!

Schutz und Erhalt der Biologische Vielfalt wir hier verbunden mit Erholung und Spiel

Insgesamt 17 Spiel-und Picknickwiesen gibt es momentan im Gebiet des Naturpark-Rhein-Taunus. Ob mit Freunden oder der Familie, verbringen Sie doch mal etwas Zeit auf einer unserer 17 Spiel- und Picknickwiesen im Naturpark Rhein-Taunus.
… Betreten ausdrücklich erwünscht!

Toben, chillen, lesen oder einfach nur das tolle Wetter und die Natur genießen … all dies ist hier erlaubt!

Es gibt natürlich auch Regel:

  1. Keine laute Musik
  2. Kein befahren mit PKW, Motorrad, Wohnmobile oder ähnlichem
  3. Hunde sind erlaubt, aber bitte die Hinterlassenschaften beseitigen und mitnehmen. Sind weitere Gäste auf der Wiese gilt Leinenpflicht!
  4. Nicht Zelten – nicht Campen
  5. KEIN offenes Feuer – Wer grillen möchte – bitte unsere Freizeitanlage Dreispitz benutzen.
  6. Nutzung: täglich ab 9:00 Uhr bis Sonnenuntergang = Beginn der Dämmerung

Wichtige Hinweise:

  • alle Wiesen liegen an einem Naturpark-Parkplatz oder wenige hundert Meter von diesem entfernt
  • Essen, Decken etc. muss natürlich selber mitgebracht werden -  und - für unsere erlebte Natur ganz besonders wichtig – bitte alles wieder mitnehmen und daheim entsorgen (also einen Müllbeutel nicht vergessen) DANKE!.
  • An den Wiesen gibt es keine Toiletten - bitte bei der Tagesplanung berücksichtigen!
  • Einige Wiesen liegen an Bäche, andere haben eine tollen Ausblick - alle haben einen unterschiedlichen Charakter - also ein bischen ausprobieren.

Unsere Bitte: Hinterlassen Sie unsere Wiese so, wie Sie sie vorfinden möchten - Vielen Dank!

Biologische Vielfalt und Erholung – auf unseren Spiel- und Picknickwiesen versuchen wir beides in Einklang zu bringen – helfen Sie uns dabei!
Auch die biologische Vielfalt und ein großer Artenreichtum finden auf den Spiel- und Picknickwiesen des Naturparks Rhein-Taunus ihren Platz. Wiesen sind, neben den Wäldern, die artenreichsten Landlebensräume unserer typischen Mittelgebirgslandschaften in Rheingau und Taunus. Einige dieser Flächen sind seit vielen Jahren besondere Erholungsorte für die Menschen der Region. Diese Spiel- und Picknickwiesen werden vom Naturpark Rhein-Taunus gepflegt und bereitgehalten.
Damit Teile der Wiese im Sommer besonders bunt blühen und zahlreiche Insekten oder Spinnen hier einen Lebensraum vorfinden, wird dieses Stück Wiese jährlich nur einmal gemäht.
Dies ermöglicht Ihnen, als Besuchern, ein außergewöhnliches Naturerlebnis und führt zu einer nachhaltigen Nutzung der Fläche, von der eine Vielzahl von Lebewesen und anderen Mikroorganismen profitieren können.
Das jährliche Mähen der kompletten Fläche im Herbst sorgt außerdem dafür, dass der typische Wiesencharakter erhalten bleibt. Wichtig für die Artenvielfalt ist auch die Tatsache, dass unsere Wiesen nicht gedüngt werden!
Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Konzept haben, rufen Sie uns gerne an 06126-4379
Achten Sie auch auf die jährlich stattfindende Wiesenmeisterschaft im Rheingau-Taunus-Kreis. Informationen finden Sie unter naturpark–aktuelles-presse oder in unserem newsletter.

Familienfreizeitanlagen und Kinderspielplätze

  1. Kinderspielplätze mit Liegewiese und Grillstelle in der Nähe der Leichtweißhöhle im Stadtwald Wiesbaden (Nerotal)
  2. Freizeitanlage „Dreispitz“ (Kinderspielplatz, Liegewiese, Grillstelle, Finnenbahn, Schutzhütte) bei Bärstadt - Zufahrt aus Wiesbaden kommend über die L3038, bei Schlangenbad auf die B260, bei Wambach auf die L3037

 

Die Spiel- und Picknickwiesen finden Sie hier:

  1. an der Fischzucht im Stadtwald Wiesbaden - Zufahrt aus Wiesbaden kommend über die B54 und Fischzuchtweg
  2. auf dem Freizeitgelände Platte unterhalb des Jagdschloss - Zufahrt aus Richtung Taunusstein kommend über die B417
  3. nordöstlich des Parkplatzes „Hohe Wurzel“ (am Fuchsweg) - Zufahrt aus Richtung Taunus-Wunderland kommend über die L3037
  4. auf dem Freizeitgelände „Dreispitz“ bei Bärstadt - Zufahrt aus Wiesbaden kommend über die L3038, bei Schlangenbad auf die B260, bei Wambach auf die L3037
  5. auf der Freizeitanlage „Kerbesberg“ bei Oestrich - Zufahrt aus Wiesbaden kommend über die B42, Rheingaustraße
  6. am Parkplatz „Sangweg“ bei Stephanshausen - Zufahrt aus Oestrich-Winkel kommend über die L3272
  7. am Parkplatz „Rennpferd“ bei Stephanshausen - Zufahrt aus Oestrich-Winkel kommend über die L3272
  8. am Parkplatz „Exerzierplatz“ an der Wisperstraße - Zufahrt aus Geroldstein kommend über die L3033 ca. 800m nach der Lauksburg links
  9. am Parkplatz „Herzbach“ an der Wisperstraße - Zufahrt aus Geroldstein kommend ca. 500m nach der Abfahrt Heidenrod
  10. an der Freizeitanlage „Wispersee“ - Zufahrt über die B260, L3031 Richtung Zorn, L3035 in Richtung Naurod, über „Mühlstraße“ direkt hinter dem Wispersee
  11. an den Parkplätzen „Dornbach“ an der Wisperstraße (zwischen Ramschied und Geroldstein) - Zufahrt über die L3033, Höhe Abfahrt Springen
  12. am Parkplatz „Wisperblick“ an der B260 bei Ramschied - Zufahrt in Höhe Bad Schwalbach gegenüber dem Rastplatz
  13. am Parkplatz „Teufelsheck“ an der Straße Watzelhain-Kemel (am Waldeingang links) - Zufahrt über K675
  14. am Parkplatz „Roter Stein“ bei Bad Schwalbach - Zufahrt über die B275, in Richtung Bad Schwalbach ca. 200m nach dem Kreisel
  15. am Parkplatz „Wachtküppel“ bei Watzhahn - Zufahrt von Born kommend über die K700, Einfahrt auf Höhe Ortseingang Watzhahn
  16. am Parkplatz „Palmbachtal“ bei Panrod - Zufahrt über die K525 zwischen Panrod und Burgschwalbach
  17. am Parkplatz „Fuchsberg“ bei Kesselbach (mit Spielplatz) – Zufahrt über die B417 (Hühnerstraße) zwischen Kesselbach und Abfahrt Oberlibbach

Unser letzter Tipp für einen etwas anderen Tag: Einfach einmal das Mobiltelefon ausschalten!  Und was dann? Nimm dir doch mal Zeit und betrachte die einzigartige Vielfalt von krabbelndem, fliegendem, kriechendem oder still sitzendem Leben vor deinen Augen, denn so erschließt sich diese kleine Welt am eindrucksvollsten!

Eine schönen Tag wünscht unser Naturpark-Team

 

 

{{markers[item].type}} | {{markers[item].catName}}