Einstellungen

Projektskizze Biosphärenregion Taunus-Rhein-Main

Arbeitspapier mit Stand vom 22. Oktober 2014 inklusive Karte mit potentiellem Suchraum

Ganz aktuell gibt es sowohl im Rheingau-Taunus-Kreis, als auch in der Stadt Wiesbaden Beschlüsse, die den Weg zu einer ergebnisoffenen Machbarkeitsstudie für eine Biosphärenregion im Gebiet Wiesbaden, Rheingau-Taunus-Kreis und Teilen des Main-Taunus-Kreises eröffnen sollen.

Eine Biosphärenregion wurde schon seit 2011 diskutiert und in einer Projektskizze für das oben genannte Gebiet Ende 2014 vorbereiten betrachtet. Aus verschiedenen Gründen konnte das Projekt damals nicht weiterverfolgt werden, es stößt aber in letzter Zeit durch die Beschlüsse in Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis auf steigendes Interesse. Auch mit dem Main-Taunus-Kreis das Gespräch mittlerweile wieder aufgenommen.

Allgemeingültig ist jedoch, dass es ein großes Informationsdefizit bei vielen interessierten Personen und Gruppen gibt. Zur Vorbereitung einer erfolgreichen Machbarkeitsstudie mit entsprechender Aussagekraft, muss dieses Informationsdefizit abgebaut werden. Entsprechend stellen wir Ihnen hier die Projektskizze aus 2014 vor, die damals unter Federführung des Naturparks Rhein-Taunus erarbeitet wurde. Im großen Ganzen ist sie nach wie vor gültig, auch wenn einige Aussagen, zum Beispiel zu Kernflächen durch mittlerweile entstandene Prozessschutzkonzepte des Landesbetriebs HessenForst, noch positiver beantwortet werden können.

Die vorgestellte Projektskizze erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und eine ergebnisoffene Machbarkeitsstudie stellt keinen Antrag auf Anerkennung einer Biosphärenregion im Sinne der UNESCO-Kommission dar.

Hier finden Sie die Projektskizze von 2014 und die entsprechende Karte mit Darstellung eines unverbindlichen Suchraums für eine Biosphärenregion.

Eingetragen am: 26.05.2017