Einstellungen

Wir arbeiten nachhaltig!

Es liegt in unserer Verantwortung

Der Naturpark Rhein-Taunus ist aktiv in der Initiative "Fairtrade-Towns" und als kommunaler Zweckverband auf der Basis dieser Initiative zertifizierter Fairtrade-Naturpark.

Im Natur- und Kulturraum Naturpark Rhein-Taunus ist das aktive regionale Handeln als Beitrag zur globalen Wirkung „think global, act local" gelebter Baustein unseres Handelns. Die Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) behalten wir bei unserer Arbeit im Blick und sehen in der Verwendung von fair produzierten und gehandelten oder regionalen Produkten einen sichtbaren Beitrag zur Erreichung dieser Ziele.

Fairtrade verbindet Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien, sowie menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte auf Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Fairtrade ist eine Strategie zur Armutsbekämpfung und schafft für die Bäuerinnen und Bauern aus den Ländern des Südens Marktzugang und direkte Handelsbeziehungen!
„Bauernfamilien und Plantagenangestellte in den so genannten Entwicklungsländern leben unter dem Druck des Weltmarktes, der schwankenden Preise und des ausbeuterischen lokalen Zwischenhandels. Die Folgen reichen von Verschuldung über Arbeitslosigkeit bis zu Verelendung. Alternativen zur angestammten Produktion gibt es häufig nur wenige und diese beinhalten leider auch Drogenanbau, Prostitution, ausbeuterische Kinderarbeit, Flucht in die Elendsviertel der Großstädte oder Emigration. Fairtrade bietet über einer Million Menschen einen Ausweg aus dieser Abwärtsspirale.

Nachweislich müssen für die Fairtrade-Zertifizierung verschiedene Kriterien erfüllt werden, die das Engagement der Einrichtung oder Kommune für den fairen Handel widerspiegeln. Dazu sind bereits in der Satzung des Naturparks und dem aktuellen Naturparkkonzept die Aufgaben für eine nachhaltige Entwicklung der Region im Hinblick auf die globalen Entwicklungsziele (SDGs, Bundesregierung: Nachhaltigkeitsziele verständlich erklärt) aufgeführt.

Dem Naturpark Rhein-Taunus wurde am 01.01.2016 die Zertifizierung verliehen und er darf sich nun offiziell mit dem Titel "Fair-Trade-(Naturpark)" schmücken.

Ebenso sind beide Träger des Naturparks Rhein-Taunus als Fairtrade-Town bzw. Fairtrade-Kommune zertifiziert: Fairtrade Stadt Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis.

Weitere Informationen finden Sie auf der Fairtrade-Homepage des Rheingau-Taunus-Kreises.

 

Was ist Fairtrade eigentlich?

Einige Einkaufstipps zum fairen Einkauf...


powered by webEdition CMS