Einstellungen

Bildungsurlaub im Naturpark Rhein-Taunus – ein Blick hinter die Kulissen

Einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht der Naturpark Rhein-Taunus erstmals im Rahmen eines Bildungsurlaubs in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Rheingau-Taunus-Kreises.

Naturpark? Was ist das? Was leistet er für die Einwohner der Region und wo befindet er sich? Welche Themen gibt es und wie werden diese vor Ort umgesetzt?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen beantwortet unser regionaler Naturpark Rhein-Taunus im Rahmen von Ausflügen und Informationsrunden mit Experten aus der Region. Das es viel zu entdecken gibt, ist sicher.

Mit einer Fläche von 810 km² und einem Waldanteil von 62 % ist er Hessens waldreichster Naturpark. Dieser widmet sich seit über 50 Jahren dem Erhalt und die Entwicklung unserer heimatlichen Landschaft und ihn zeichnet eine Vielfalt an verschiedensten Natur- und Kulturschätzen aus. Seltene Arten wie die Bechsteinfledermaus, Wildkatze und der Schwarzstorch leben hier, geadelt wird der Naturpark durch zwei UNESCO-Welterbestätten - dem Oberen Mittelrheintal und dem Obergermanisch-Raetischen Limes. Naturschutz und Kulturlandschaft, nachhaltiger Tourismus, Regionalentwicklung und Bildung für nachhaltige Entwicklung sind die wichtigsten Themenfelder der täglichen Arbeit im Naturpark.

Welche Erfolge und Probleme gibt es? Sind bereits Spuren des Klimawandels regional zu sehen? Auch auf den geplanten Erlebnisführungen und -wanderungen mit den ausgebildeten NaturparkführerInnen wird nicht nur die reizvolle Natur und vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erlebbar, sondern auch über Interessenkonflikte informiert.

Der Bildungsurlaub hat Exkursionscharakter mit wechselnden Treffpunkten innerhalb des Naturparks, Zeitraum ist Montag, 31.08.2020 bis Freitag, 04.09.2020, jeweils zwischen 9:00 Uhr und 16:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 189,50 € und kann über die Website der vhs-rtk.de gebucht werden. Weitere Informationen unter 06126 – 4379 (Geschäftsstelle des Naturparks) oder der VHS .

Eingetragen am: 17.02.2020


powered by webEdition CMS