Einstellungen

Auf den Spuren des Rheingauer Gebücks

Mehrere hundert Jahre lang umschloss eine undurchlässige Grenzbefestigung den Rheingau. Eine Tour über geschichtsträchtiges Baumgestrüpp zu den letzten jahrhundertealten Gebückbäumen.

28.05.2022,  14:00 bis 17:30 Uhr

Familiefür Kinder geeignet Bildung und NachhaltigkeitNatur und Landschaft WanderungenVorträgeExkursionen

Mehrere hundert Jahre lang umschloss eine undurchlässige Grenzbefestigung mit nur vereinzelten Tordurchgängen den Rheingau. Wir nehmen Sie mit auf eine Tour entlang der alten Rheingauer Landwehr. Lassen Sie sich erzählen, wie es zu dieser Landwehr kam und was es mit dem geschichtsträchtigen Baumgestrüpp auf sich hat. Entdecken Sie die letzten erhaltenen, nun jahrhundertealten Gebückbäume.

Kosten: 9 €
Treffpunkt: Wanderparkplatz des Naturparks Rhein-Taunus “Förster Bitter-Eiche” zwischen Kiedrich und Schlangenbad-Hausen
Veranstaltungsort: L3035, 65388 Hausen vor der Höhe (Schlangenbad)
Veranstalter: Naturpark Rhein-Taunus
Angeboten von: Katharina Bahn
Telefon: 0163 4948005 oder 0611 1716063
E-Mail: info@cult-touren.de
Internet: www.cult-touren.de

Anmeldung: Bitte direkt bei den Naturparkführerin Katharina Bahn.

Es gelten die Allgemeinen Hinweise und Teilnahmebedingungen zu unseren Veranstaltungen.

Rundwege
Streckenwege
Erlebnispfade
Schutzhütten
Ausgangspunkte
Grillhütten
Spiel- und Picknickwiesen
Spielplätze
Jugendzeltplätze

powered by webEdition CMS