Einstellungen

Spielideen für draußen

Der Wald ist romantisch, mystisch, vielfältig, lebendig - er ist ein Abenteuerspielplatz. Je nach Uhrzeit, Jahreszeit und Wetter bietet der Wald unzählige Spielanreize, wenn man sie zulässt. Kinder betreiben Waldbaden oder Achtsamkeitsübungen ganz intuitiv. Sie entdecken winzige Elemente, tasten sich durch ihre Umwelt und überwinden die spannensten Hindernisse.

Diese Seite bietet Spielideen, die wir aus der unten aufgeführten Literatur beispielhaft übernommen und teilweise abgewandelt haben. Die meisten Spiele lassen sich ideal auf einer unserer Spiel- und Picknick-Wiesen oder bei einem Waldspaziergang auf einem unserer kurzen Rundwege umsetzen. Eine Länge von maximal 5 km ist dafür ideal.

Das Buch mit dem Titel „Naturerleben für Kleinkinder. Psychomotorische Spielideen für Wald und Wiese" von Eva Fuchs beinhaltet auf über 80 Seiten zahlreiche Spieliedeen in unterschiedlichen räumlichen Kontexten Wald, Wiese, Sand, Wasser und Entspannung in der Natur. Auf knapp 30 Seiten wird zu Beginn zunächst gedanklich Mut für die Aktivitäten im Freien gemacht und anschließend inhaltlich-methodische und praktisch-organisatorische Tipps zur Planung gegeben.
Die Spielideen sind einheitlich strukturiert, was die Orientierung erleichtert. Neben den kurzen Hinweisen zu Spielort, Gruppengröße, Förderbereich und Material werden die Spiele bzgl. der Vorbereitung und dem Spielablauf detailliert erklärt, sowie ggf. Tipps und Variationen gegeben. Die Ergänzung vieler Spielideen mit passenden Spielliedern, finde ich sehr gut, weil ich bei den Liedern nicht so versiert bin. Ebenso haben mich die ersten Seiten mit den Grundlagen in meinen Gedanken mit meiner Haltung zur Bewegung in der Natur bestätigt und Mut gemacht noch mehr auszuprobieren. Ein kleiner Kritikpunkt besteht jedoch bei der zitierten Literatur, bei der einmal statt der Originalstudie leider nur die Sekundärquelle aus einer Onlinezeitschrift genutzt wurde. Bei der insgesamt sehr guten Aufbereitung ist das nur ein kleiner Schönheitsfleck. Das Buchformat ist etwas größer als DinA5 und damit sogar für den Außeneinsatz noch passend. Ich empfehle, sich die Spielideen zuhause rauszusuchen und die Spielideen mit Naturmaterialen digital oder geistig zu merken. Zugunsten des Seitenverbrauchs sind die Übungen leider doppelseitenübergreifend.
Insgesamt gefällt mir das Buch gut und ich kann es für den Einstieg, aber auch um das Spielangebot zu bereichern, weiterempfehlen.


powered by webEdition CMS