Einstellungen

#grenzenerforschen Rheingauer Gebück

Rund um die Mapper Schanze

19.07.2020,  10:00 bis 14:00 Uhr

Familiefür Kinder geeignet Bildung und NachhaltigkeitKultur und GeschichteNatur und Landschaft WanderungenKulturelle FührungenExkursionen

Ein Exkurs über gebaute und natürliche Grenzen des Rheingauer Gebücks rund um die Mapper Schanze im Naturpark Rhein-Taunus mit Naturparkführerin Andrea Wschiansky. Bei der Aktion wird an das Thema #grenzenerforschen am Beispiel des Rheingauer Gebücks herangeführt. Dabei sein, Naturfotos und Selfies machen steht unter diesem Motto. So können die Erfahrungen auf Social Media, inklusive Hashtags, geteilt werden und erinnern an ein gemeinsames Erlebnis! Inspirationen findet ihr vorab unter #grenzenerforschen. Das Angebot richtet sich besonders an Eltern mit heranwachsenden Kindern. Die reine Gehzeit beträgt etwa zwei Stunden, die übrige Zeit nutzen wir für kreative Aktivitäten und fachlichen Erläuterungen. Nach der Hälfte des Weges machen wir eine gemeinsame Pause. Bitte ausreichend Essen und Trinken mitbringen sowie dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Es wird pro Teilnehmerpaar ein Handy mit Kamerafunktion oder ein Fotoapparat mit Display benötigt.

Kosten: 10€
Treffpunkt: Wanderparkplatz des Naturparks Rhein-Taunus "Förster Bitter Eiche", Ortsausgang Hausen v.d. Höhe an der Sitzgruppe des Naturparks Rhein-Taunus
Veranstaltungsort: L3035, Rüdesheimer Straße, 65388 Schlangenbad - Hausen vor der Höhe
Veranstalter: Naturpark Rhein-Taunus
Angeboten von: Andrea Wschiansky
E-Mail: naturpur.rhein.taunus@t-online.de

Anmeldung: Bitte nur per Mail direkt bei der Naturparkführerin Andrea Wschiansky.

Es gelten die Allgemeinen Hinweise und Teilnahmebedingungen zu unseren Veranstaltungen.

{{markers[item].type}} | {{markers[item].catName}}

powered by webEdition CMS